Besetzung

Ecki, Eckhard Seidel
Bandleader, Posaune, Gesang, Bluesharp

Als Posaunist, Sänger und Organisator ist er einer der beiden verbleibenden Gründungsmitglieder und seit 1962 in der Band aktiv. Begonnen hat seine Liebe zum Dixieland-Jazz 1958 bei den Hot-Pipers. Sein zweites Standbein ist der Kontrabass, mit dem er sich auch in der klassischen Musik wiederfindet.

Peter Tüllmann
Trompete

Schon seit 1956 gehört er zum Urgestein der Berliner Jazzszene (Storyville und Firestone Dixieland Band). Nach dem Besuch des Konservatoriums tummelte er sich seit den 70er Jahren in allen Stilarten von Pop, Jazz-Rock bis zum Jazz-Funk (Super One Eleven) und Big-Band-Jazz, wobei der dem Dixieland bis heute treu geblieben ist. Neben anderen Bands profitieren nun auch wir von seiner kraftvollen Spielweise.

Ralf, Dr. Ralf Rothkegel
Klarinette, Sopransaxophon

Als Zugereister bereichert er seit 1992 den Sound der Band durch seine vitale und sehr motivierte Spielweise. Neben seiner Liebe zum traditionellen Jazz pflegt er auch musikalische Kontakte zum professionellen Bebop-Lager. In seiner Band The Judge And His Chicago Gang konnte er seine stilistischen Vorlieben bestens präsentieren.

Niels, Niels Unbehagen
Piano, Arrangement und Komposition

Als Arrangeur und Komponist ist er der Band trotz vieler Aktivitäten in anderen Gruppierungen, darunter auch Tourneen mit Musikern von europäischem Format, besonders verbunden. Nach der legendären Nolle-Band ist er seit 1988 Mitglied bei den
umbrella jazzmen.

Wölfi, Wolfgang Richter
Banjo

Als Gründungsmitglied der Gruppe trägt er nach den ersten Anfängen mit den Candellight Serenaders seit 1962 mit seinem Banjo zur Zuverlässigkeit der Rhythmusgruppe bei. Seine Kompetenz in allen technischen Fragen macht ihn zum "Anlagen-Berater".

Ingomar, Ingomar Wollschläger
Tuba / Sousaphon

Seit 1976 in der Band, trägt er mit seiner verlässlichen Spielweise zum unverwechselbaren Sound der "Umbrellas" bei, und seine gewichtigen Instrumente sind neben dem Regenschirm gleichsam das optische Erkennungszeichen der Band. Seine langjährige Spielpraxis hat er sich seit 1952 bei Berliner Bands wie den Red Onions, der Tower Jazzband (West) und im Blasorchester 1911 angeeignet.

Tom, Thomas Wetzel
Schlagzeug
Seit 1988 in der Band, hat er sich als Schlagzeuger an der Weiterentwicklung des Sounds der
umbrella jazzmen maßgeblich beteiligt. Die notwendige Kondition dafür hat er in den 60er und 70er Jahren bei den Spree City Stompers, den Dixieland Messengers und später bei den Magics mit Drafi Deutscher erwerben können. Als swingender Bandmotor ist er nebenher auch in anderen Berliner Bands tätig.